Verona ist auch ohne Valentinstag romantisch, mit ist aber besser!

Was kann es schöneres geben, als Valentinstag in der Heimat von Romeo und Julia? Richtig, nicht viele Optionen bleiben da übrig! Ich spreche natürlich über Verona! Die Stadt im Norden Italiens eignet sich perfekt für einen romantischen Ausflug mit dem Herzallerliebsten!

Tauch ein in die Welt von Rome und Julia – Verona öffnet seine Pforten!

Verona ist die Stadt, wo die weltberühmte tragische Liebesgeschichte zwischen Romeo und Julia erzählt wird. Julias Balkon ist eines der wohl bekanntesten Symbole der Literaturgeschichte. In den kleinen Garten mit Haus kommen jedes Jahr viele Touristen, um eins zu tun: Den Busen der Julia anzufassen! Ja ihr habt richtig gehört, es bilden sich regelrecht Schlangen, um das beliebte Erinnerungsfoto mit der Hand an den Brüster der Bronzestatue Julias zu erhaschen. Auch wenn das Ende von Romeo und Julia kein Happy End ist, sind wir sicher, dass Verona euch immer in Erinnerung bleiben wird!

Das ist die Bronzestatue der Julia in Verona.
Bronzestatue Julia in Verona


Das römische Amphitheater – besser bekannt als die Arena Veronas – ist das Symbol der Stadt. Alleine der Anblick lässt euch und eurem Partner einen Schauer über den Rücken laufen! Übrigens ist die Arena noch immer in Betrieb: Regelmäßig finden hier Konzerte und Veranstaltungen statt, das wäre die ideale Abendveranstaltung für euch Turteltauben! Warum besucht ihr nicht ein Ballett in der Arena von Verona, geht danach auf einen Absacker mit eurer Liebsten in eine Bar und fallt danach direkt ins Bett!

Das ist die Arena von Verona.
Die Arena bzw. das Amphitheater

Falls das Wetter gut ist, solltet ihr unbedingt bei einem der vielen wunderschönen Gärten Veronas wie dem Giardino Giusti vorbeischauen und ein wenig die Sonne genießen. Warum nehmt ihr nicht einfach eine kleine Decke und ein paar Snacks mit! Die Gärten sind der ideale Ort für ein Picknick am Valentinstag!

Ihr findet schöne Gärten in Verona
Tolle Gärten in Verona

Auch sonst hat Verona viel zu bieten! Castelvecchio ist ein tolles Schloss mitten in Verona und es ist sogar noch schöner zu begutachten bei Nacht! Auch die Ponte Pietra oder San Zeno Maggiore sind einen Ausflug wert und sorgen für einen tollen romantischen Nachmittag!

 

Das ist die Brücke Pietra in Verona.
Ponte Pietra

Liebe geht natürlich auch durch den Magen! Vergesst nicht die Spezialitäten Veronas zu probieren, ihr findet quasi an jeder Ecke ein Restaurant, dass euch typische Speisen wie Polenta, Risotto mit Radicchio, „Peperita“ – gekochtes Fleisch mit scharfer Käsesoße, „Pastisada de caval“ – Eintopf aus Pferdefleisch oder auch „Paparele“ – hausgemachte Pasta mit Erbsen und Bohnen! Vergesst nicht den Nachtisch – Verona ist bekannt für „Pandoro“! Pandoro is ein leichter Kuchen, der jedes Jahr um die Weihnachtszeit gegessen wird und kommt ursprünglich auch aus Verona.

 

Viel Spaß beim Valentinstag in Verona!

 

 

Dankeschön für die Fotos AleGranholm, DidierB77, Thomas Frejek und andy liang.

 

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>