Surfen in Chile, HostelsClub präsentiert Hostal Punta de Lobos in Pichilemu

 Hostal Punta de Lobos
Surfen in Pichilemu

Ich freue mich immer, wenn ich euch über neue Orten berichten kann! Heute geht es nach Chile, nach Pichilemu. Pichilemu ist bekannt nicht nur für seine schönen Strände, aber vor allem für die wunderbare Kombination aus Meer, Land und Berge! Pichilemu ist ein wunderschöner Urlaubsort zu jedem Saison. Besonders bekannt ist es natürlich als das wichtigste Surfgebiet im pazifischen Bereich Südamerikas, beliebt bei europäischen und amerikanischen Surfer die Strände mit solchen Gebieten wie Infiernillo Beach, La Puntillia und Punta de Lobos.

Pichilemu
Hostal Punta de Lobos

Hostal Punta de Lobos in Pichilemu ist ein Paradies für Surfer. Es befindet sich auf einem großen Grundstück und der Strand ist wenige Minuten entfernt. Im Hostal Punta de Lobos seid ihr inmitten der Natur und abseits von Verkehr und Lärm. Die Atmosphäre ist entspannt, das ist es ist ein Ort zum Relaxen und sich Wohlfühlen. Was kann nun besser sein, als tagsüber surfen und sich beim Wellenreiten austoben, und abends am Lagerfeuer sitzen, Sterne beobachten und mit Freunden grillen und chillen. Lernt chilenische Gastfreundschaft im Hostal Punta de Lobos kennen: ihr werdet diese friedliche Land lieben!

Surfer kommen hier auf ihre Kosten, in Pichilemu finden jährlich viele internationale und nationale Surfwettbewerbe statt und die Wellen sind bis zu 4 Meter hoch. Pichilemu ist eine kleine Stadt, die Traditionen lebendig hält. Das war mal ein kleines Fischerdorf , aber in der Gegend befinden sich einige wichtige Sehenswürdigkeiten, wie Kasino und Agustin Ross Park National Monument, welche Beispiele der aristokratischen Architektur repräsentieren. Es dauert nur drei Stunden von der Hauptstadt Santiago.

Pichilemu ist nicht nur für Surfen, aber allgemein für Badeurlaub sehr beliebt, dank seiner friedlichen Atmosphärische und einer entsparten Mischung aus Verschieden Angeboten von Restaurants, Diskotheken und Bars für unterhaltsame Abende und Nächte. Für Sportarten wie Surfen, Windsurfen, Kajaking, Kitesurfen, Mountainbiking und Wandern gibt es hier ideale Bedingungen: guter Wind zum Windsurfen vor allem von September bis Februar, die Gegen ist auch sehr gut auch zum Segeln geeignet. Der stärkste Wind ist im November und Dezember mit Wellen bis zu 4 Meter aber auch im Sommer erreichen die Wellen 2,5 Meter. Man kann also problemlos surfen und kiten.

Im Hostal Punta de Lobos seid ihr abseits von Verkehr und Lärm. Das Hostel verfügt über eine spezielle Atmosphäre mit einer einzigartigem Ambiente um eine Siesta in der Hängematte, um dabei die Wellen des Tages nocheinmal im Geiste abzusurfen. Die Philosophie vom Hostal Punta de Lobos in Pichilemu ist es, das Surfcamp so umweltverträglich wie möglich zu führen. Hier werden nur frische Produkte gekauft, Müll getrennt, elektrische Energie wird gespart. Aber auf Zivilisation wird nicht verzichtet, es gibt hier TV, Lounge und Internet. Und Spart, Sport, Sport: man kann auch Surf – Ausrüstung und Fahrrad ausleihen und auch am Surfunterricht teilnehmen. Wen ihr als die exostische Uralubziel sucht, willkommen im Hostal Punta de Lobos in Pichilemu!

Kennt ihr auch andere coole Surf – Hostels?

Gruß,

Alex

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>