Schlemmen in Paris: 4 süße Geheimtipps

19-Mille-Feuilles-Framboise-PassionFoto von: auparadisdugourmand.com

Paris ist in vielerlei Hinsicht einer der süßesten Hauptstädte Europas. Die bekanntesten Kalorienbomben sind Macarons, Eclairs und Millefeuilles. Wir zeigen euch die schönsten Plätze, wo ihr diese und andere Leckereien verspeisen könnt, sowie dazu passende Unterkünfte, die euren Trip perfektionieren werden.

1. L’Éclair de Génie

do what you loveFoto von: facebook.com/leclairdegenie

Christophe Adam revolutioniert die typischen Eclairs Frankreichs. Für jeden Anlass gibt es eine eigene Kreation. Die Touristen als auch die Franzosen stehen vor dem Shop in Paris Schlange, um eine dieser bezaubernden Köstlichkeiten zu ergattern.

Das Bastille Hostel liegt nur 7 Minuten mit dem Auto entfernt!

2. La Fabrique – Cookies

do what you love (1)Foto von: http://lafabrique-cookies.fr/

Von Meringue-Limette und Erdbeer-Weiße Schokolade bis Rosen aus Valencia: Schon die Namen der Sorten lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Diese einzigartigen Köstlichkeiten im Home-Made Style solltet ihr unbedingt probieren!

Das Perfect Hôtel & Hostel liegt gleich um die Ecke!

3. La Petite Chocolatière

do what you love (2)

 

Foto von: lapetitechocolatiere.fr

Mhhhh.. Hier kommen Schokoladenliebhaber auf ihre Kosten! Ein Schokoladebrunnen, Schokoladenfondues, geraspelte Schokolade und mehr.. Die Auswahl ist so groß, dass es schwer fällt, sich zu entscheiden. Doch auch klassische Leckereien wie Macarons oder diverse Konfitüren sind hier zu finden.

4 Gehminuten weiter findest du das Perfect Hôtel & Hostel!

4. Au Paradis du Gourmand

do what you love (3)Foto von: auparadisdugourmand.com

Diese Bäckerei ist eine der beliebtesten Paris. Klassische Croissants, außergewöhnliche Kuchen, Torten und sogar Cupcakes im Macaron-Stil. Doch auch die Brötchen von Au Paradis du Gourmand sind ein Traum!

Das Three Ducks Hostel liegt 8 Minuten mit dem Auto entfernt

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>