Alles was ihr für eure Übernachtung in London wissen müsst! Teil 1: London und seine Märkte

London und seine Märkte! HostelsClub präsentiert euch die besten Märkte für Shopping, Schlendern nach einer gemütlichen Übernachtung in einem unserer Hostels oder einfach nur zum Spaß haben!

Herzlich Willkommen zu unserer Spezial-Ausgabe “Englische Wochen”: Wir zeigen euch alles, was ihr rund um euren Urlaub in London wissen müsst! Sucht ihr das frischeste Bier, den angesagtesten Club, das gemütlicheste und bestgelegenste Hostel, die beste Einkaufsmöglichkeit, das perfekte Andenken, das originaleste Fish & Chips, das coolste Museum oder überlebenswichtige Tipps – wir helfen euch! Die ganze Woche lang werden wir euch einen Teil von London präsentieren, den ihr so bestimmt noch nicht gesehen habt. Wir verzichten darauf Big Ben, London Eye, Buckingham Palace, House of Parliament und alle weiteren Sehenswürdigkeiten Londons vorzustellen. Stattdessen möchten wir euch London von einer ganz anderen Seite zeigen! Immer natürlich dabei Hostels ganz in der Nähe, um direkt nach einer gemütlichen Übernachtung vor Ort zu sein!

Heute im Mittelpunkt: London und seine Märkte

London – eine Weltstadt und dementsprechend wurde natürlich auch schon viel über London und seine Attraktionen geschrieben. Wir stellen euch heute jedoch einen Teil von London vor, den ihr so vielleicht noch nicht gesehen habt und auch ein wenig außerhalb der üblichen Sehenswürdigkeiten liegt. Die schönsten Märkte Londons!

London bei Nacht (Foto von ibloch)

Notting Hill und der Portobello Market

Fangen wir an mit einem der berühmtesten Märkte Londons. Jeder kennt natürlich Notting Hill aus dem gleichnamigen Film mit Hugh Grant und Julia Roberts. Doch Notting Hill hat noch viel mehr zu bieten als romantische Lovestorys und Paparazzi nach einer Übernachtung mit einem berühmten Filmstar.

Notting Hill Karneval (Foto von stoneflower)

 

Im Westen Londons findet jeden Samstag von 8 bis 17 Uhr der berühmte Portobello  und Notting Hill Markt statt! Wir empfehlen sich ein Hostel direkt in der Nähe zu suchen, um direkt nach dem Frühstück starten zu können und die wunderschönen bemalten Häuser zu begutachten.

Neben einer unglaublichen Anzahl an Ständen, wo man alle möglichen Arten von Antiquitäten, Second-Hand und Vintage Kleidung und vielem mehr findet, finden sich hier auch viele Stände, an denen man Speisen aus aller Welt probieren kann! Übrigens jährlich findet hier auch der berühmte Notting Hill Karneval statt, ein unvergessliches Ereignis. Ideal geeignet, um am Samstag morgen einfach nur gemütlich durch die Straßen zu schlendern und den Tag zu genießen!

 

Camden Town und Market

Camden Town (Foto von mariosp)

Wer das London aus Oliver Twist von Charles Dickens sucht, der wird hier fündig. In Camden Town findet sich eine Atmosphäre Londons wie im 19. Jahrhundert. Dieser Bezirk ist unglaublich beliebt und natürlich finden sich auch sehr viele Touristen hier. Allerdings macht dies gerade auch den Charme aus und verleitet viele Touristen sich direkt in der Nähe von Camden Town ein Hostel zu suchen. Übrigens ist der Markt jeden Tag von 10 bis 18 Uhr geöffnet!

Hier findet man neben vielen Kleidungsgeschäften mit außergewöhnlicher Außenbemalung und -dekorierung, auch viele absolut empfehlenswerte unterirdische Passagen wie dem Horse Tunnel. Hier findet man wirklich alles!

Cyberdog in Camden Town
Cyberdog in Camden Town (Foto von elias_daniel)

 

Wir empfehlen zudem einen Abstecher in die skurrilen Designergeschäfte zu machen, wie dem Cyberdog. Das Geschäft spielt mit euren Sinnen durch außergewöhnliche Lichterspiele und Techno-Musik! Wer Lust hat, kann auch direkt dort mit den angestellten Tänzern tanzen!Unbedingt sollte man hier auch Mittagessen, da die internationale Küche hier zu für London günstige Preise zu probieren ist. Satt wird man ganz sicher, denn die Portionen sind üppig. Auch die Sitzmöglichkeiten sind außergewöhnlich: Auf einer Reihe extra bereitgestellter Mopeds lässt sich gemütlich das Mittagessen verzehren.Auch am Abend ist in Camden Town immer etwas los, viele Bars und Partys finden hier statt! Damit ihr sicher nach Hause kommt, haben wir eine Reihe von Hostels in der Nähe von Camden Town herausgesucht!

 

Brick Lane Market, Spitalfield Market und Petticoat Lane

Brick Lane (Foto von garryknight)

Sicherlich eine wunderschöne und ruhige Gegend Londons ist die Brick Lane.  Hier finden sich gleich 3 berühmte Märkte Londons, die man locker auch an einem Vormittag besuchen kann. Wir empfehlen eine Übernachtung in einem unserer Hostels in der Brick Lane zu buchen,um gleich früh durch die City of London – dem Bankenviertel Londons mit vielen Hochhäusern – einen Spaziergang zu machen. Nach wenigen Minuten erreicht man den Bricklane Market – geöffnet Sonntags von 8 bis 14 Uhr.

Der Petticoat Lane Markt ist jeden Sonntag von 9 bis 14 Uhr sowie Montags bis Freitags von 10 bis 14.30 Uhr geöffnet. Entstanden aus einer jüdischen Tradition, finden sich hier extrem günstige Möglichkeiten T-Shirts und Lederwaren oder auch andere ideale Souvenirs für London zu kaufen. Allerdings kann man auch glücklich sein und wertvollen Schmuck und andere Antiquitäten für wenig Geld zu erwerben.

Der Spitalfield Market hingegen ist vor allem geeignet, um sich neue Designer-Kleidung zu kaufen. Wer also das beste Schnäppchen nicht verpassen möchte, sollte sich in Reichweite einquartieren. Bezahlbare Übernachtungen stellen wir gerne für euch zur Verfügung. Der antike Markt ist täglich bis auf Samstags zu unterschiedlichen Öffnungszeiten geöffnet. Donnerstags ist Antiquitäten-Tag, wo viele verborgene Schätze gefunden werden können. Freitags werden Kunst- und Modeliebhaber auf ihre Kosten kommen. Zudem findet jeden ersten und dritten Freitag des Monats eine Schallplattenmesse unterschiedlicher Musikstile statt, inklusive seltener Sammelware. Samstags ist Themenmarkt – Überraschungen sind vorprogrammiert.

Covent Garden

Aufführung eines Straßenkünstlers in Covent Garden (Foto von apdk)


Covent Garden
war ursprünglich ein Gemüsemarkt. Mittlerweile jedoch hat es sich, zu einem Ort kulturellen Zusammenkommens entwickelt. Besonders interessant sind die Showeinlagen von Straßenkünstlern auf jedem größeren Platz. Ob mit Messern werfende Artisten, Seiltänzer, Comedians und Sänger, garantiert wird hier jeder seinen Spaß haben. Auch Festivals finden hier häufig statt, ob internationale Küche oder andere Ausstellungen – hier ist eigentlich immer etwas los. Zudem gibt es hier original englische Artikel zu kaufen, ob Töpferei, Schmuck oder Kleidung und die üblichen Souvenirs, die Auswahl ist auch hier groß. Der Markt ist täglich von 10 – 19 Uhr geöffnet. Wer jeden Tag eine andere Show sehen will, sollte sich direkt in Covent Garden eine Übernachtung suchen!

 

Borough Market

Borough Market (Foto von WordRidden)

Borough Market ist ein unterirdischer Markt, direkt unter einer Zugverbindung. Berühmt ist er allerdings durch einen der ältesten und größten Essensmärkte Londons! Der Markt ist montags bis samstags von 12 bis 18 Uhr geöffnet ist. Samstags lassen sich hier frische und organisch produzierte Waren finden, sowohl hausgemachte Speisen und Waren, die man normalerweise nicht in den Supermärkten findet. Falls ihr keine Ahnung habt, was ihr als Andenken mitbringen wollt, wie wäre es mit original britischer Marmelade, Käse oder Brot?

Nebenbei wurde hier auch Bridget Jones Diary und viele weitere Filme gedreht! Falls ihr Lust habt die gleiche Straße wie Bridget Jones jeden Morgen im Borough Market entlang zu spazieren, nehmt eines von diesen Hostels!

 

Brixton Market

Der Brixton Markt ist einer der größten europäischen Märkte für karibische Speisen mit weit über 300 Ständen! Im Süden Londons und deshalb auch ein wenig außerhalb, finden sich hier eher wenig Touristen. Exotische Früchte und Gemüse findet sich ebenso wie eine enorme Anzahl an Schallplatten und CDs . Auch karibisches Gepäck oder afrikanische Speisen und Gewürze machen einen Ausflug hierhin wert. Kunstliebhaber kommen bei der zeitgenössischen und lokalen Kunst ebenso nicht zu kurz. Wer mal eine etwas andere Atmosphäre Londons erleben will, ist hier genau richtig! Geöffnet Montags bis Samstags von 10 Uhr bis zum Sonnenuntergang .

 

Vielen Dank fürs Lesen! Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und hilft euch dabei London näher kennenzulernen!

Falls ihr Änderungsvorschläge oder Fragen habt, schreibt entweder direkt hier einen Kommentar oder auf unserer Facebook und Google+ Seite! Ihr könnt auch unseren Twitter-Channel folgen! Wir warten auf euch!

Übrigens verlosen wir auch bald 2 Nächte für 2 Personen in London. Macht mit bei unserem „Fantastic 5 Shot“ Gewinnspiel! Diese Woche verlosen wir 2 Übernachtungen für 2 Personen in Venedig! Sendet einfach euer romantischsten Foto eures Sommerurlaubes an contest@hostelsclub.com. Weitere kostenlose Nächte in Athen, Setubal, Paris und London verlosen wir in den nächsten Wochen! Mehr Informationen findet ihr hier!

Besucht doch auch unsere weiteren Artikel über London: Coole Bars mit Livemusik in London, geheime und versteckte Bars in London, das beste Souvenir aus London und günstige empfohlenen Hostel in London

Schönen Tag noch!

Die verwendeten Fotos stammen von ibloch, stoneflower, mariosp, elias_daniel, garryknight, apdk, und WordRidden.

 

4 Comment

  1. […] auch unsere weiteren Artikel unserer englischen Woche: Wir haben euch bereits London und seine Märkte sowie Londons beste Bars mit Live Musik […]

  2. […] Insider-Tipp: Anstatt in die meist teureren Souvenirshops zu gehen, empfehlen wir auf einen der Märkte Londons vorbeizuschauen. Hier findet sich das ein oder andere […]

  3. […] doch auch einmal bei unseren anderen Artikeln über London vorbei: London und seine Märkte, Das beste Andenken an London, Empfohlene und günstige Hostels in London und coole Bars mit […]

  4. […] doch auch einmal bei unseren anderen Artikeln über London vorbei: London und seine Märkte, Das beste Andenken an London, Empfohlene und günstige Hostels in London und versteckte und […]

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>