Glasgow – die größte viktorianische Stadt der Welt!

Glasgow-Kelvingrove-Museum

Glasgow-West-End

Glasgow ist eine der dynamischsten Städte in Europa und Backpacker haben es als Kulturreiseziel für Musik, Clubbing und kreative Kunst wieder neu entdeckt. Glasgow ist auch als einer der freundlichsten Städte der Welt berühmt, die lange Vergangenheit als Handelsnation hat zu dem herzlichen Charakter der Glasgower von heute viel beigetragen.

Es gibt einige günstige Hostel in Glasgow diese sind ganzjährig verfügbar.

Glasgow-River-Clyde
Die schöne grüne Stadt ist ein ehemaliges Industriezentrum und gilt als die zweitgrößte Stadt des britischen Empires. Berühmt für Schiffbau-und Genussmittelindustrie, Glasgow hat sich als Kultur-und Urlaubsziel für Reisende in dem einundzwanzigsten Jahrhundert neu erfunden.


Glasgows Juwel ist das Kelvingrove Art Gallery and Museum, welches erstaunliche 8.000 Objekte ausstellt. Im bohemian West End gelegen, befindet sich das Victorian Museum, die eine eindrucksvolle Sammlung von Rembrandt, Monet, Van Gogh und Picasso Meisterwerken im Besitz hat. Das Meiterwerk von Salvador Dali „Christ of St John of the Cross“ befindet sich im Kelvingrove Museum, dies sollten alle Besucher von Glasgow gesehen haben. Dieses bemerkenswerte Gemälde wurde von der Stadt Glasgow im Jahr 1952 für £ 8200 gekauft, damals war der Kauf sehr umstritten aber heute zählt er zu den begehrtesten Besucherattraktionen Schottlands.

Glasgow-Kelvingrove-Museum
In unmittelbarer Nähe zum Museums befindet sich der prächtige Kelvingrove Park. Von einer Parkbank am Ufer des Flusses Kelvin blickt man auf die umliegenden prunkvollen gotischen Gebäude der Universität Glasgow. Diese stammt aus dem Jahr 1451 und ist die viert älteste Universität der englischsprachigen Welt. Die Universität Glasgow ist auf jeden Fall ist ein Besuch wert.

Die Hunterian Art Gallery und The Mackintosh House sind für Besucher kostenfrei zu bewundern. Das Museum ist eine elegante Rekonstruktion von Charles Rennie Mackintosh (1868 – 1928) ehemaligen Zuhause.

University-of-GlasgowFoto: Lex McKee

Charles Rennie Mackintosh innovative Architektur zieht Besucher aus der ganzen Welt nach Glasgow. Sein berühmtestes Meisterwerk ist das Gebäude der Glasgow School of Art (siehe oben). Mackintosh gilt als einer der wichtigsten Architekten des späten 19. und frühen 20. Jahrhundert.

Glasgow-School-of-Art
Zu seinen weiteren Werken zählen: The Lighthouse, Scotland Street School Museum und das House for an Art Lover, ein zeitgenössisches Gebäude im Jugendstil. Seine Werke spiegeln die Vielfalt und den eklektischen Geist von Glasgow in der Architektur wieder.

Schottlands größte Stadt wurde offiziell als Europäische Kulturhauptstadt im Jahr 1990 benannt. Später erhielt die Stadt einen Architektur und Design Award (1999) und wurde Unesco Stadt der Musik (2008) – die erste britische Stadt, die diese Auszeichnung gewann. Der industrielle Niedergang von Glasgow ist längst verblasst und an seiner Stelle findet man in Glasgow lebendige moderne Architektur, preisgekrönte Museen und Konzerthallen.

House-For-an-Art-Lover
Innerhalb einer Autostunde ist die historische Hauptstadt Edinburgh zu erreichen sowie das Stirling Castle, dies macht Glasgow zu einer hervorragenden Basisstatition, auch das nahegelegene Loch Lomond und der Trossachs Nationalparks sind einfach zu besuchen. Von majestätischen Gipfeln und romantischen Tälern umgeben, liegt dieser Ort, in einer der unberührtesten Landschaften der britischen Inseln.
Glasgow ist ein hervorragender Ort für Rucksacktouristen die Schottland erkunden wollen, es befindet sich nur 30 Minuten vom Balloch – das Tor zum Loch Lomond entfernt.

VB-00010016-001
Schottlands gesellige Stadt hat auch ein pulsierendes Nachtleben und Clubbliebhabern ist das Arches und das Optimo sehr zu empfehlen. Hier hört man Elektro-Beats oder man kann an Salsa-Abende teilnehmen. Ansonsten hat die Stadt eine riesige Menge an Bars, Clubs und Musikveranstaltungen für jeden Geschmack zu bieten. Die weltweit größten Pop, Rock und Hip-Hop-Künstler besuchen regelmäßig Glasgow als Teil ihrer UK Tour.

Aufgeschlossen, freundlich und mit einem reichen kulturellen Erbe, ist Glasgow ein Muss-Reiseziel in Schottland und mit seinen berühmten Clubnächten ein wahres schottisches Kraftpaket, dass alles hat was ein junger Backpacker auf Reisen sucht.

Glasgow-Nightfall
Wo kann man in Glasgow übernachten
Bluesky Hostel ist ein super günstiges Hostel nur wenige Minuten von der Sauchiehall Street – das größte Clubviertel in Glasgow. Die Zimmer sind ab € 14,17 zu haben.
Euro Hostel Glasgow ist ein freundliches Hostel mitten im Stadtzentrum, perfekt für den ersten Besuch der Stadt. Alle Einrichtungen sind in dem Hostel zufinden. Zimmerpreise ab € 19,36.
McLays Guest House bietet Rucksacktouristen großartige Low-Budget Unterkünfte im Herzen der Innenstadt. Das Hostel liegt an der Buchanan Street in der Nähe – Glasgows größte Einkaufsstraße. Zimmer € 34,96.

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>