Ein besonderes Hostel in Florenz – Sette Santi Hostel mit Heiligen und 7 Sünden für Backpackers

Hostel 7 Santi Florenz
Gebäude vom Hostel 7 Santi Florenz

Florenz ist eine ganz besondere Stadt. Als die wichtigste Stadt in Toskana und eine der ältesten Städte in Italien, hat sie viele Geister der vergangen Jahrhunderten. Ich bekomme Gänsehaut, wenn ich nur daran denke, dass noch vor einigen Jahrhunderten solche berühmte Menschen wie Leonadro Da Vinci, Michelangelo, Medici, Dante oder Petrarca durch die Straßen von Florenz bummelten, sich zum Mittagessen verabredeten, über die Kunst und Politik diskutierten, mit einem Wort ganz normal lebten! Die Geschichte dieser Stadt ist in jedem Stein und jeder Ecke zu sehen, von der antiken Zeiten bis zu den neusten Ereignissen der 20 Jahrhunderts.

Eine besondere Stadt braucht ein besonderes Hostel und solches ist ohne Zweifel 7 Santi Hostel. Dieses Hostel befindet sich in einem alten gleichnamigen Kloster des neunzehnten Jahrhunderts „Sette santi“ und den Namen wurde behalten. Das alte und schöne Gebäude stahlt Ruhe und Frieden aus, die Zimmer haben hohen Decken und sind hell und bieten viel Raum. Die privaten Zimmer sind recht spartanisch ausgestattet und sind Klosterzellen, man lebt also tatsächlich in einem echten Kloster! Aussicht ist beeindruckend und morgens, wenn die Sonne scheint, bekommt man hier ein ganz besonders seltsames aber schönes Gefühl.

Das Hostel liegt in einem angesagten Wohnviertel, bis zum Zentrum dauert es ca .15 Minuten mit dem Bus. In der Nähe ist Stadion von Florenz, von wo auch Touristische Stadtrundfahrt anfängt. Im Hostels bekommt ihr Ticket und es lohnt sich wirklich, so eine Exkursion zu machen, denn so bekommt ihr Übersicht über die Stadt und man kann immer wieder aussteigen, die Sehenswürdigkeiten besichtigen, und in den nächsten Bus einsteigen, eine tolle Sache!


Hostel 7 Santi in Forenz
Hostel in Forenz Sette Santi

Das Hostel an sich beeindruckt mit seiner Größe. Frühstück wird in einer großen Halle serviert. 7 Santi Hostel hat auch eine ausgestattete Küche vom Kloster geerbt und die Seele des Hostels, Savatore, kocht für die Gäste ausgezeichnete lokale Gerichte und auch Spezialitäten aus seiner Heimat – Amalfi! ( Mögliche Bedürfnisse der Vegetarier oder Diabetiker werden berücksichtigt). Die Gästen können sich also auch zum Abendessen treffen, im Grunde genommen ist es wie zu Hause in einer italienischen Familie zu speisen: mit Witz, Musik und guter Laune. Das Abendessen muss vorbestellen, es gibt reiche Auswahl und die Gäste speisen in der ehemaligen klösterlichen Refektorium, hier haben bis zu 105 Personen Platz. Wie bei jedem italienischen Abendessen fehlt hier auch nicht am leckeren toskanischen Wein.

Hostel 7 Santi ist ein außergewöhnliches Hostel mit viel Charme und eine familiären Atmosphäre, wo man sich sofort wie zu Hause fühlt. Morgens kann man joggen gehen, danach zum Frühstück runter kommen, mit den Mitarbeitern im Garten plaudern Es gibt hier Fahrstuhl, Wi-Fi, TV-und Leseraum, kleine Haustiere sind erlaubt, es gibt Waschsalon und Trockner, Gepäckaufbewahrung und touristische Informationen und Karten von Florenz zu allen Gästen, die es brauchen. Der Preis für alles? Die Betten kann man ab 12,50 € buchen, inkl. Frühstück!

Ich werde auch jedem dieses Hostel empfehlen, der länger in Florenz bleiben möchte: sehr gute Adresse, um Menschen kennenzulernen!

Eure Lisa!

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>