Die 10 meist fotografierten Sehenswürdigkeiten der Welt

Kolosseum, Rom

Eine aktuelle Studie der Cornell University hat die Top 10 der am häufigsten fotografierten Sehenswürdigkeiten der Welt publiziert. Das Ergebnis kam nach einem Analyse von 35 Millionen Bilder von den Flickr Nutzern auf der ganzen Welt und ist ein wenig überraschend! Auch wenn die Fotografen nicht viel Phantasie zeigen, die Wahl der TOP 10 ist interessant!

    Dam Platz, Amsterdam
    Dam Platz, Amsterdam

    10. Amsterdam ist mit Sicherheit eins der beliebtesten Reiseziels in Europa. Die Stadt ist klein, gemütlich und voller schöner Ecken. Kein Tourist kommt nach dem Wochenende in Amsterdam ohne das Foto vom Dam: Der Platz liegt im Zentrum des mittelalterlichen Stadtkerns und ist Standort zahlreicher Bauwerke von nationaler Bedeutung, wie der Königlicher Platz oder Kaufhaus Peek & Cloppenburg. Der Platz ist immer voll mit Touristen und Künstler und die typischen Fotos zeigen die breite Perspektive des Platzes, Fotos mit den Künstlern und Tauben. Falls ihr das Foto noch nicht geknipst habt, bucht schnell ein Hostel in Amsterdam!

    9. Erstaunlicherweise das Kolosseum in Rom liegt nur am neunten Platzt. Die meisten Fotos von Kolosseum zeigen

    Kolosseum, Rom
    Kolosseum, Rom

    dieses Denkmal der antiken Architektur von außen, denn nicht jeder findet Zeit und Lust, in der langen Schlange auf den Eintritt zu warten. Die meisten Fotografen versuchen die gesamte Struktur des Kolosseum zu fotografieren, besonders schwierig ist es in der Nacht. Versucht ihr es und bucht Hostel in Rom!

    Kolosseum, Rom
Space Needle, Seatle
Space Needle, Seatle

8. Am achten Platz finden wir Seattle, bekannt für seine technologische und musikalische Avantgarde. Aussichtsturm Space Needle (Weltraumnadel) ist das Wahrzeichen der Stadt. Es wurde 1962 zum zum Start der Weltausstellung gebaut und bietet das atemberaubenden 360-Grad-Blick auf die Stadt. Das Restaurant mit 300 Plätzen rotiert m um seine eigene Achse, so dass die Gäste die Aussicht in die verschiedenen Richtungen genießen können. Es ist nicht einfach, Space Needle zu fotografieren, denn der Turm ist 184,4 m hoch. Viel Spaß damit. Braucht ihr ein Hostel in Seattle?

7. Wir bleiben in den USA und finden auf dem siebten Platz das Lincoln Memorial in Washington, welches zwischen

Lincoln Memorial, Washington
Lincoln Memorial, Washington

1915 und 1922  zu Ehren des amerikanischen Präsidenten gebaut wurde. Das im griechischen Stil geprägten Monument aus Marmor hat 36 dorischen Säulen,welche die amerikanischen Staaten symbolisierten. Der durchschnittliche Tourist neigt dazu, das Denkmal aus der Ferne zu fotografieren und versucht das Ganzgebäude auf das Foto zu bekommen. Es gibt aber auch kreative Fotos, wo z.B ein drittes Element zwischen dem Motiv und der Kamera (eine Dollarnote, ein Stars and Stripes, Homer Simpson) erscheint Es gibt keine Begrenzung für die Phantasie, versucht es selbst und bucht Hostels in Washington DC!

Cloud Gate, Chicago
Cloud Gate, Chicago

6. Wir bleiben immer noch in den Vereinigten Staaten, denn das ist bestimmt das meist fotografierte Land. Das Objekt, das sehr oft fotografiert wird, befindet sich in Chicago und das ist das Werke der zeitgenössischen Kunst – Cloud Gate, eine öffentliche Skulptur des britischen Künstlers Anisch Kapoor, The Bean aus 168 Edelstahlplatten ist hochglanzpoliert und und wiegt 99,8 Tonnen – ein absolutes Muss für alle Touristen. Auch wenn typische Fotos immer den Postkarten entsprechen, auch hier gibt es phantasievolle Bilder, wir z.B der Versuche, eigene Abbildung zu fotografieren oder Lichtreflexion auf der Stahloberfläche zu dokumentieren. Viele Spaß damit mit den Hostels in Chicago!
5. Los Angeles und seine legendäres Walk of Fame in Hollywood hat den stolzen 5. Platz in unserer Klassifikation.

Walk of Fame, Los Angeles
Walk of Fame, Los Angeles

Eingerichtet wurde der Walk of Fame im Jahr 1958 durch die Handelskammer von Hollywood, um der Filmmetropole ein face-lifting zu geben. Der kalifornische Künstler Oliver Weismuler, entwarf 2.500 „leere“ Sterne, von denen innerhalb der ersten sechzehn Jahre bereits knapp 1.600 vergeben und graviert wurden; seither kamen pro Jahr im Schnitt 24 Ehrungen hinzu. 1978 erhob die Stadt Los Angeles den Walk of Fame zum städtischen Kulturdenkmal. Als in den 1990er Jahren die Zweitausender-Marke an Sternen überschritten wurde, wurde der Walk of Fame auf seine heutige Größe erweitert. Die meisten Fotografen versuche n die Sterne von oben zu fotografieren, aber die schönsten Fotos macht man vom Straßenrand. Überzeugt auch und bucht Hostel in Los Angeles.

Eifelturm, Paris
Eifelturm, Paris

4. Endlich zurück in Europa: wir fliegen nach Paris und direkt zum Eiffelturm! Auch wenn die Pariser sich über die Touristen, welche Non Stop Eifeltor fotografieren, lustig mache, sind sie stolz auf das Zeichen der Stadt! Touristen mit Fantasie springen und versuchen es zu fotografieren, um dessen Größe zu betonen. Versucht es auch und bucht Hostel in Paris!
3. Schon wieder in den Vereinigen Staaten von Amerikas fliegen wir zu San Francisco direkt zum Hauptplatz, dem Union

Union Square, San Franzisco
Union Square, San Franzisco

Square. Das ist das zentrale Einkaufs-, Hotel- und Theaterviertel von San Franzisco in Kaliforniern.   Der Union Square wird auch der 10.500 Quadratmeter große Park bezeichnet, das ist ein ein Mekka für Shopper. Das klassische Bild des Union Square ist ein weites Panorama. Findet die billigten Hostels in San Franzisco und knipst die schönsten Fotos von dieser Stadt!

Trafalgar Square, London
Trafalgar Square, London

2. Endlich zurück in der alten Europa finden wir London auf dem zweiten Platzt mit dem Trafalgar Square, dem großer Platz in der Mitte der Stadt, als dessen eigentliches Zentrum er vielen gilt. Der Trafalgar Square ist der größte öffentliche Platz Londons und ist seit dem Mittelalter ein zentraler Treffpunkt. Der ursprünglich er ein Hof eines königlichen Palastes, befindet sich in einem öffentlichen Raum im neunzehnten Jahrhundert und hat viele Skulpturen und Brunnen. Das typische Bild des Platzes zeigt National Gallery oder die Kirche von St. Martin. Der Platz hat aber viele Spielplatz für phantasievoll Photografen, vor allem beim schönen Wetter. Bucht Hostels in London und ab zum Trafalgar Square!

1. Und am ersten Platz ist natürlich New York, Big Apple, Stadt der Exzellenz! Das meist fotografierte Attraktion der Welt

Empire State Building, New York
Empire State Building, New York

ist in der Tat das Empire State Building – der riesige Wolkenkratzer in. Manhatten. Mit einer strukturellen Höhe von 381 Metern – bis zur Antennenspitze rund 443 Meter – war das bis 1972 auch das höchste Gebäude der Welt. Etwa 3,5 Millionen Besuchern pro Jahr besuchen dieses Bauwerk, fotografieren es und genießen die unglaubliche Aussicht. Das klassische Foto zeigt das Empire State Building von unten nach oben, obwohl viel spektakulär sind die Fotos von oben nach unten. Bucht ein Hostel in New York und versucht es – z.B von einem Hubschrauber!
Welches Foto fehlt dir noch?

Euer Alex

1 Comment

  1. diana says:

    das ist ja cool! seattle und das cloud gate haette ich jetzt ehrlich nicht gedacht! aber fuer new york ist glaub ich nicht nur das empire state building sondern auch hat fotos vom allberuehmten ‚Top of the Rock
    ‚! das amsterdam drauf ist ist ja klar – nur darf man eigentlich keine fotos vom ‚red light district‘ machen – aber wenn man schnell is dann geht das ! 😛

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>