Coimbra, Portugal: Reisetipps für Backpacker

Coimbra-Portugal

 

Coimbra-Portugal

Coimbra (ausgesprochen queem-bra) ist eine der ältesten Städte in Portugal. Zwischen Lissabon und der nördlichen Stadt Porto gelegen, hat die Universitätsstadt eine poetische Sensibilität und ein pulsierendes Nachtleben.

Die Universität von Coimbra wurde 1290 gegründet und ist Portugals älteste Universität – ein drittel der 35.000 Einwohner sind Studenten. Daher ist Coimbra während der Vorlesungszeit immer ein toller Ort zu besuchen. Die Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist ein idealer Ort, um ihn im Urlaub zu erkunden.

Backpacker können in Protugal günstige Hostel das ganze Jahr über finden. Um bei deinem Urlaub noch mehr zu sparen, buche dein Hostel hier.

Coimbra-University
Coimbra liegt auf den Hügeln am Fluss Mondego, und ist zwischen Cidade Alta (Obererstadt) und Cidade Baixa (Untererstadt) aufgeteilt. Die Universitätsstadt ist ein Magnet für kulturelle Veranstaltungen und Partys, die von Nachtclubs und einer belebten Café-Kultur eingefangen wird.

Coimbra-University-Library
Die Universität ist auch gleichzeitig die Hauptattraktion für Besucher der Stadt. Man kann die  UNESCO geschütze Velha Universidade einschließlich der barocken Bibliothek, die the Great Hall of Acts und die Michaelskapelle erkunden, der Eintrittspreis befindet sich unter 10 Euro

Queima-das-Fitas
Nach den Prüfungen im Mai, verbrennen die lokalen Studenten ihre studentischen Bänder, die je nach Fakultät unterschiedliche Farben haben. Diese Zeremonie trägt den Namen „Queima das Fitas“. Die Studentenfeier hat sich in den letzten Jahren zu einer Touristenattraktion in Coimbra entwickelt und zieht Tausende von Reisenden an, seine Paraden, Tänze und Serenaden mit zu feieren. Eine Welle der Freude und Begeisterung geht durch Coimbra, wenn sich die Studenten sich vor der Sé Velha (Alte Kathedrale) versammeln und die traditionellen Ständchen anstimmen. Die Hymmne „Song of Coimbra“ ist der offizielle Startet für die Queima das Fitas (Verbrennen der Bänder).

Santa-Cruz-Monastery
Von der Universität entfernt und in Richtung „Baixa“ (Innenstadt) befindet sich der kommerzielle Herzschlag der Stadt, mit seinen schönen Cafés, Konditoreien, Restaurants und Designer-Läden, läd es zum verweilen ein. Eine Kirche aus dem 12. Jahrhundert von São Tiago und dem historischen Kloster Santa Cruz, mit den Gräbern der ersten beiden Königen von Portugal, bietet die Innenstadt auch reichlich Kultur und Geschichte.

Coimbra-Street
Wenn man die Stadt herunter wandert, entdeckt man herrliche Marktplätze und Gassen geschmückt mit leuchtenden Blumenarrangements. Jeden Sommer bringen die Studenten  viel Leben auf spektakuläre Weise nach Coimbra. Besucher haben eine tolle Auswahl an vielen Design-Cafés, Hostels und spektakulären Bars.
Buchen deinen Urlaub noch heute und entdecke Portugals berühmteste Universitätsstadt.
Wo in Coimbra übernachten

Serenata-Hostel
Serenata Hostel ist ein funky Designer-Hostel, dass ein luxuriösen Hotelstandard zu günstigen Preisen bietet. Super sauber und free Wi-Fi, das Serenata Hostel ist eine der coolsten in Portugal. Die Zimmer sind ab € 15,72 zu haben.
Hotel Avenida Coimbra ist eines der ältesten Hotels in Coimbra und ist ideal für Reisende, die im Zentrum der Stadt wohnen wollen. Im Hostel befindet sich eins der besten internationalen Restaurants der Stadt. Zimmer ab € 13,75.
Pete ‚s Place ist ein Landhaus in der malerischen Ortschaft Varzea Pequena, 45 Minuten von Coimbra entfernt. Ein Picknick-und Grillplatz befindet sich beim Hostel. Die Zimmer gibt es ab € 16,00.

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>