Beitrag für Wettbewerb bei Audimax & HostelsClub „Dolce Vita für Anfänger“: Johanna und ihre „mexikanische“ Geschichte

Dolce Vita für Anfänger
Urlaub in Mexiko VS Urlaub in Italien

Warum ich den Urlaub in Italien gewinnen sollte?
Darauf gibt es eine einfache Antwort: mein Freund!

Wieso? Hier die Geschichte:
Ich habe ein Jahr in Mexiko studiert und nebenbei in einem der besten Hostels gearbeitet (!).

Und in diesem Hostel habe ich an einem Abend meinen Freund kennen gelernt!
Also eine echte Hosteliebesgeschichte 😉
Er ist Mexikaner und war nur zu einem Grillabend im Hostelgarten dazu gekommen, das allerdings leider erst 4 Monate vor meiner Rückkehr nach Deutschland.
Aber nach 4 wunderschönen Monaten war klar, dass das weitergehen musste, irgendwie…
Und so begann die nervenaufreibenste Zeit unserer Beziehung: Eine Fernbeziehung über den Ozean mit täglichen Skypetelefonaten, 7 Stunden Zeitverschiebung, schlechten Internetverbindungen und einem Marathon an Visa Bürokratie.
Nebenbei natürlich noch das normale Studentenleben, er machte seinen Jura Abschluss in der Zeit, arbeitete, um Geld für den Flug zu sparen, und machte einen ersten Deutschsprachkurs.

Aber nach harten 6 1/2 Monaten hatten wir es tatsächlich geschafft! Wir waren immer noch zusammen und er kam am Frankfurter Flughafen an!
Seitdem sind 3 Monate vergangen, die wir nun in Deutschland zusammen leben, jeden Tag mexikanisch-deutsche Kulturbrücken schlagen und es als unglaubliches Glück und Luxus erleben zusammen sein zu können.

Warum wir, wenn wir schon so glücklich sind, noch Urlaub in Italien verdient haben?
Nun einmal verbindet uns eine gemeinsame Liebe zu Italien, mein Freund, das erste Mal überhaupt in Europa, war aber noch nie dort und mein letzter Aufenthalt liegt auch schon in grauer Vergangenheit, will sagen über 10 Jahre zurück.
Und zum anderen ist eine solche Reise aus eigener Tasche zu bezahlen für uns nicht möglich, ich habe zwar noch einen weiteren Job angenommen, neben meinem Studium, und er verdient ein wenig Geld als Versuchsperson, mehr lassen die Visabeschränkungen nicht zu, aber zusammen mit der Unterstützung unserer Eltern reicht das gerade für die Miete, Sprachkurse, Studium und Essen.

Und schlussendlich; nach so viel Abrackerei haben wir einen Urlaub dringend nötig und meiner Meinung nach schwer verdient. 😀

Viele Grüße!

johanna

Hostels in Mexiko

1 Comment

  1. admin says:

    Liebe Johanna! Danke für deine schöne Geschichte! Ich drücke Dir die Daumen 😉 Veronica

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>