8 Dinge, die man in seinem Reisetagebuch erwähnen sollte

10-things-to-include-in-your-travel-journal4

10-things-to-include-in-your-travel-journal4

 

8 Dinge die man in seinem Reisetagebuch erwähnen sollte

Stellen Sie sich folgende zwei Fragen:

1. Wie dokumentieren Sie Ihre Reisen heute und 2. was haben wir gemacht, bevor Instagram und Facebook dies übernahm?

Wir glauben, es gibt immer noch viele Reisende, die ein Old-School-Reisetagebuch in der Tasche haben oder vielleicht sogar ein Album, um Ihre Erinnerungen festzuhalten. Apropos, wir haben auch aus diesem Grund unser #WriteYourTravel Projekt hervorgerufen und  haben sechs Notebooks auf Reisen geschickt, um Menschen auf der ganzen Welt zu treffen!

Hier sind ein paar Tipps, was Sie in Ihrem Reisetagebuch schreiben sollten (oder falls Sie auf eines unserer schwarzen Notizbücher stoßen, dann können Sie diese Tipps anwenden!

blogjournal

 

1. FLUG/ZUG/BUS TICKETS – den verpassten Flug nach Costa Rica, den Zug-Streik in Italien und den Bus, mit dem Sie zurückkehren mussten, wegen der kaputten Klimaanlage in Malaysia. Dies sind die Art von Erinnerungen,  die Sie festhalten sollten. Alles gute Erinnerungen … vor allem danach!

2. STADTKARTEN – Vergessen Sie Google Maps und werfen Sie einen Blick auf die altmodische Stadtkarte, die Ihnen Ihr Hostel oftmals sogar kostenlos anbietet! Bedeutet nicht, dass Sie mitten im La Rambla in Barcelona mit Ihrer Karte offen umherirren, um ja keine Zweifel zu lassen, dass Sie ein Tourist sind. Stattdessen finden Sie ein gemütliches Café oder eine Bar, nehmen Sie Platz und erkunden Sie die Karte – um diese dann nach ihrem Einsatz als Erinnerung in Ihr Reisetagebuch heften.

 

blogjournal2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Weinetiketten – Oder wenn Sie lieber Bier mögen, warum kleben Sie dann diese künstlerischen Bierflaschen-Etiketten nicht in Ihr Reisetagebuch. Je mehr, desto besser!

4. CANDY / BUBBLEGUM VERPACKUNGEN – sind Sie ein großer Fan von Baci Perugina oder Chupa Chups Lutscher? Halten Sie Ihre buchstäblich süßesten Erinnerungen im Ausland zwischen den Seiten Ihres Notizbuches fest.

5. POSTKARTEN – heutzutage wird das versenden von traditionellen Postkarten immer seltener; Ihre Freunde werden Ihre Feiertagsgrüße sowieso durch die Live-Bilder, die Sie auf Facebook und Instagram laden, bekommen. Wie auch immer um die Erinnerungen von einem Ort, den Sie besucht haben festzuhalten, dann kaufen Sie eine Postkarte und kleben diese in Ihr Tagebuch.

 

SONY DSC
SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6. TIPPS VON DEN EINHEIMISCHEN – sprechen Sie ein nettes Mädchen oder einen Kerl am Strand an, fragen Sie nach ihren Lieblingssong oder einem lokalen Film – oder noch besser, lassen Sie sie ihre besten Restaurant oder Sightseeing-Tipps reinschreiben. Wenn Sie mit einem Buch unterwegs sind, werden Menschen oft neugierig, was Sie lesen oder schreiben und und man hat die Möglichkeit, mit Einheimischen oder anderen Reisenden, in Kontakt zu kommen.

7. BUSINESS-CARDS – manchmal können Sie zum Beispiel Reisebloggern auf der Straße begegnen und möchten sich daran erinnern, den Blog für weitere Reiseinspirationen zu lesen. Oder allgemein Kontakte knüpfen, die interessant scheinen – spielt eigentlich keine Rolle, ob es geschäftlich ist, oder errrm, Freizeitzwecken dient!

8. EIGENE NOTIZEN – Random verstreuten Gedanken im Liegen auf der Hängematte, die spannendsten Geschichten beim Trampen durch Bolivien – oder einfach nur Ihre Gefühle beim Aufwachen und während Sie Ihren Morgenkaffee auf der Dachterrasse in Tokio trinken.

Machen Sie bei unserer Reise-Community mit und sehen Sie sich #WriteYourTravel project an!

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>